Tomatentage und Veranstaltungen im Mai

Nach den Eisheiligen im Mai können Tomaten ins Freiland und in die unbeheizten Gewächshauser ausgepflanzt werden.
Der VERN e.V. ist Anfang bis Mitte Mai an einigen Orten in Berlin und Brandenburg unterwegs, um die vielfältigsten Tomatensorten als Jungpflanzen abzugeben. Neben dem Thema Tomaten wird es auch um Paprika, Gurken, Kürbisse und Zucchini gehen. Interessierte Besucherinnen und Besucher können sich auch vor Ort beraten lassen und neben den Jungpflanzen auch noch verschiedene Nutzpflanzensorten und -arten als Saatgut bekommen.
Hier folgt die Liste der Veranstaltungen, an denen der VERN e.V. beteiligt ist:

1. Mai 2012, 10.00 bis 16.00 Uhr: Tomatentag beim VERN e.V., im Schaugarten (Burgstraße 20, Greiffenberg (Angermünde))
alle weiteren Informationen finden Sie hier

5. Mai 2012, 13.00 bis 17.00 Uhr: Tomatentag in der Naturschutzstation Malchow (Dorfstraße 35, Berlin (Malchow))
alle weiteren Informationen finden Sie hier

5. Mai 2012, 11.00 bis 18.00 Uhr: 2. Pflanzentauschmarkt (im Prinzessinnengarten am Moritzplatz/Berlin Kreuzberg, U-Bahnhaltestelle Moritzplatz)
alle weiteren Informationen finden Sie hier
Der VERN e.V. ist mit einem Informatiosstand und Samentüten von alten Nutzpflanzen vertreten (keine Jungpflanzen!!!).

11. Mai 2012, 15.00 bis 17.00 Uhr: “Kleine Tomatenpflanzenbörse” in Menz (NaturParkHaus Stechlin, Kirchstraße 4; Menz)
alle weiteren Informationen finden Sie hier

 13. Mai 2012, 10.00 bis 17.00 Uhr: 3. Tag der Sortenvielfalt (am und im Verwaltungsgebäude des Forstbotanischen Gartens Eberswalde, Am Zainhammer 5, Eberswalde)
alle weiteren Informationen finden Sie hier
Es wird eine Spendentombola für den VERN e.V. veranstaltet (mit vielen tollen Preisen)!!!

Tomatenfotos von Uli Westpfahl (2010)

Helfer für den Garten

Die Zeit ist angebrochen den Garten herzurichten und für die Aussaat vorzubereiten.
Dabei können Horsti und Borsti behilflich sein:

Wer sind Horsti und Borsti?

Bild: Horsti und Borsti (Quelle: www.pflanzschnur.de)

Horsti und Borsti sind zwei Steckhölzer (Höhe ca. 35 cm), die mit einer 10 Meter langen Pflanzschnur miteinander verbunden sind.
Zusammengebunden können beide verwendet werden, um Beete, Beetreihen oder Rasenkanten gerade zu gestalten. Einzeln können die Beiden aber auch benutzt werden:
Horsti kann als Steckholz für Zwiebeln und Borsti als Steckholz für Balkon- und Beetansaaten verwendet werden. Die „Haare“ von Borsti bestehen aus Naturfasern und werden als Bürste verwendet (trocken, nicht als Nassbürste).

Für jeden Horsti und Borsti, den Sie bestellen, bekommt der VERN e.V. eine Spende von 5,00 € vom Erfinder der Beiden, der auch langjähriges VERN-Mitglied ist.

Die Bestellung ind die Bezahlung erfolgt über www.pflanzschnur.de (nicht über den VERN e.V.).