Pflanzkartoffeltage Anfang April

Dieses Mal finden die Pflanzkartoffeltage Anfang April statt.

Aber niemand muss Bedenken haben, dass die Kartoffeln darum zu spät in die Erde kommen. Die Hauptpflanzzeit für Kartoffeln in unseren Breiten liegt zwischen dem letzten Aprildrittel und dem ersten Maidrittel.

Am 02. April können Sie zwischen 15 verschiedenen Kartoffelsorten auf den beiden Pflanzkartoffeltagen, in Greiffenberg, in der Pfarrscheune (Kirchstraße 7), und in Berlin, im Naturhof Malchow (Malchower Dorfstraße 35, 13051 Berlin) wählen. Bereits am 01. April ist der VERN in Menz, Naturparkhaus Stechlin mit Kartoffeln vor Ort.

Von fest- oder mehligkochend, von früh bis spät, von gelb über rot bis dunkelviolett, Kartoffeln bieten eine große Vielfalt, die sich nach dem erfolgreichen Anbau und der Ernte in vielfältigen Geschmackserlebnissen beim Verzehr äußert.

Hier die Veranstaltungen zu den Kartoffeln in der Übersicht:

01. April 2016 – 18.00 bis 20.00 Uhr – Pflanzkartoffeltag (Alte Sortenfragestunde) – Menz, Naturparkhaus Stechlin

02. April 2016 – 10.00 bis 16.00 Uhr – Pflanzkartoffeltag – Greiffenberg, Pfarrscheune

02. April 2016 – 12.00 bis 17.00 Uhr – Pflanzkartoffeltag – Berlin, Naturhof Malchow

Der neue VERN-Newsletter 2015-16 ist da!

Liebe Freundinnen und Freunde des VERN,

sehr geehrte Damen und Herren,

hier finden Sie die neue Ausgabe des VERN-Newsletters. Bevor die Gartensaison 2016 beginnt, schauen wir darin noch einmal auf das zurückliegende Jahr. Außerdem gibt es Einblicke in das laufende Vorhaben zur Erhaltung von alten Gemüsesorten, Hinweise auf das Angebot heimischer Wildpflanzen und zudem auf einige Neuerungen in der Förderung alter Sorten und gefährdeter Kulturarten.

Viel Freude beim Lesen und gutes Gelingen im neuen Gartenjahr wünscht
Ute Sprenger
(Newsletter-Redaktion)
Den neuen Newsletter 2015-16 finden Sie hier.

PSD Zukunftspreis: Der VERN hat jetzt eine professionelle Motorhacke

Im Herbst 2015 bewarb sich der VERN um den PSD-Zukunftspreis und konnte mit der online- Unterstützung vieler Freundinnen und Freunde den 7. Platz im Wettbewerb um den Publikumspreis erringen.

Die damit verbundenen 1.000 € Spendengelder stockten wir aus eigenen Mitteln auf 1.577 € auf und konnten uns somit endlich eine professionelle Motorhacke zur Bestellung der Vermehrungsbeete anschaffen.

Am 25. Februar 2016 war es soweit: der Motorgeräteträger Jansen MGT-270, 9PS mit Bodenfräse (Einachsschlepper) kam in Greiffenberg an.

Motorhacke

Wir freuen uns sehr, dass mit diesem Gerät ein Teil der Arbeit im Schaugarten leichter von der Hand gehen wird und danken noch einmal allen herzlich, die uns im Wettbewerb unterstützt haben.